Und so begann es…

Und so begann es…

In der griechischen Mythologie hatte Mentor eine wichtige Rolle in der Beaufsichtigung des Hausstandes des Odysseus, als dieser seine Penelope verlässt, um in den trojanischen Krieg aufzubrechen.

Des Öfteren schlüpfte Athena, die Göttin der Weisheit, in die Kleider des Mentor, um Odysseus mit Rat und Tat zur Seite zu sehen, um in Konflikten zu vermitteln, um ihm Mut und Durchhaltevermögen zuzusprechen.

Wozu Mentoring?

Wozu Mentoring?

In unserer Zeit greift man auf einen Mentor zurück, wenn erfahrene Geschäftsleute anderen Unternehmern – vorwiegend Start-ups, Solopreneurs, aber auch Unternehmen in einer Repositionierungsphase Unterstützung, Motivation und Inspiration geben sollen.

Eine kleine Geschichte aus meinem Leben

Eine kleine Geschichte aus meinem Leben

In meiner ersten Führungsposition hatte ich einen starken und sehr weisen Mentor: Ernst Stock. Er war der Generaldirektor und motivierte mich, über meine Grenzen hinauszugehen, Neues zu erproben, mich Bewährtem zu stellen und dabei den Menschen und dessen Bedürfnisse und Gefühle im Auge zu behalten.

Mein Mentor stellte mir viele Fragen, die er in wechselndem Kontext beleuchtete. Er war großartig in seiner empathischen und inspirierenden Art. Ich habe ihm viel zu verdanken.

Wie sieht Liss Heller ihre Mentoring Aufgabe?

Wie sieht Liss Heller ihre Mentoring Aufgabe?

In den Jahren habe ich durch Erfahrung und Weiterbildung meinen Mentoring Ansatz verfeinert. Es geht um die Wertschätzung, um die Begegnung auf Augenhöhe. Beiden Seiten wird viel abverlangt: Neutralität, Respekt, Motivation und Engagement, Erfahrung und Empathie.

Ohne Commitment geht es nicht: Halbe Sachen liegen mir nicht, damit kann ich meinen Mentee nicht ausreichend unterstützen, daher braucht es Paktfähigkeit, gegenseitiges Vertrauen, Einhalten von Zusagen.

Im Mentoringprozess setze ich gemeinsam mit dem Mentee auf eine klare Wertehierarchie.

Werte sind besonders in Krisenzeiten sowie bei essentiellen Lebensveränderungen ein „Haltegriff“, ein Indikator, ob man/frau es schaffen kann oder nicht.

Ich arbeite mit den Mentees interaktiv und wertschätzend im Tandem und bringe auch zur Reflexion mein Netzwerk ein.

Was ist der Nutzen für Sie?

Was ist der Nutzen für Sie?

Mentoring ist für den Mentee ein Lernprozess und unterstützt auch die Persönlichkeitsentwicklung.

Sie feilen mit mir gemeinsam an den Facetten Ihrer Persönlichkeit und finden in mir eine verständnisvolle, erfahrene Gesprächspartnerin für Ihre Regungen und Ihre Haltung sowie für Ihre Wertepyramide. Ich komme von der systemischen Seite, arbeite mit Ihnen in Ihrer Gesamtheit und Vielfalt. Dadurch helfe ich Ihnen, Ihre Potentiale zu heben und zu erweitern.

Wie lange dauert der Mentoring-Prozess?

Wie lange dauert der Mentoring-Prozess?

Wollen Sie nachhaltige Erfolge und Veränderungen erzielen – auf Ihrem Karriereweg, in Ihrer Unternehmensentwicklung? Dann sollten wir ausreichend Zeit haben, dass sich auch neue und stärkere neuronale Bahnen in Ihrem Gehirn aufbauen.

Was ist die 5 H-Methode?

Was ist die 5 H-Methode?

Ich arbeite systemisch und unter Einsatz von neurowissenschaftlichen Tools mit der von mir entwickelten 5 H-Methode.

Mit dem Mentoring gemeinsam mit Liss Heller setzen Sie essentielle Schritte für ein „gutes erfülltes Leben“ auf dem Weg zu Ihrer unternehmerischen Freiheit.